Seit mehr als 50 Jahren sind wir Lizenznehmer für das Verarbeiten von Vulkollan® auf Basis Desmodur® 15 der Fa. Bayer AG, welches als Kernprodukt zur Herstellung unserer Räder- und Rollenbeläge im großen Umfang eingesetzt wird.

Für andere Einsatzbereiche stehen uns neben dem Vulkollan® auch andere Werkstoffe, wie Polyamide, andere thermoplastische Kunststoffe und auch Stahl oder Guss zur Verfügung.

Als zuverlässiger Partner für die Fördertechnik, den Anlagenbau (z.B. Automobilindustrie) und die Flurförderzeughersteller sind wir weltweit etabliert.

Für uns steht nicht nur der Verkauf, sondern auch die Beratung und die Unterstützung bei der Umsetzung von anwendungsspezifischen Problemlösungen im Vordergrund.

Computerunterstützte Konstruktionsprozesse und Simulationen sowie eigens entwickelte Radprüfstände ermöglichen es uns, unsere Räder unter realistischen Bedingungen auszulegen.